Nettiquette

Liebe User:innen,

wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit auf unseren diversen Social-Media-Plattformen!

Bevor es allerdings in den gemeinsamen Austausch geht, möchten wir kurz unser Ethikleitbild vorstellen. Durch die Etablierung diverser Social-Media-Plattformen hat sich das Kommunikationsverhalten verändert. Mediennutzer:innen sind heute auch vermehrt Medienproduzent:innen. Informationsbeschaffung ist leicht wie nie und jede:r hat die Möglichkeit sich zu beteiligen, unter anderem auch anonym. Im Zuge dieser Veränderungen stellt sich die Frage, wie es gelingen kann bestmöglich wertschätzend zu kommunizieren. Die offene Jugendarbeit Götzis hat deshalb einen Ethik-Kodex erstellt. Wir werden uns in allen Social-Media-Kanälen an die nachfolgenden acht Prinzipien halten:

  1. Fairness: Mit kommunikativer Macht sorgsam umgehen
  2. Respekt: Die Persönlichkeit und die Meinungen der anderen Nutzer:innen respektieren
  3. Verantwortung: Als Kommunikator:in die Verantwortung für den Inhalt seiner eigenen Aussage übernehmen. Die Verantwortung für die Dynamik in den sozialen Netzwerken verteilt sich jedoch auf alle, die daran mitwirken
  4. Moderation und Klarheit: Es gibt klare Richtlinien für den Diskurs die für alle gelten
  5. Transparenz: Die eigene Rolle als Kommunikator:in, User:in oder Moderator:in und die dahinterliegende Motivation offenlegen
  6. Höflichkeit: Den richtigen Ton finden
  7. Privatsphäre: Persönliches wird als persönlich behandelt, Vertrauliches als vertraulich

Ableitend diesen Prinzipien ist für unserer Social-Media-Kanäle folgende “Netiquette” geltend:

Es gelten die acht Prinzipien des Ethik-Kodex der offenen Jugendarbeit Götzis. Hierzu zwei besonders gute Tipps:  “Think before you post“ und auch „Think before you share“

  • Untersagt sind:
  • Rassistische oder andere Attacken gegen Personen, Nationen oder Religionen (z. B. Beleidigung, Belästigung, Verhetzung, …).
  • Rufschädigung oder ehrenrührige Aussagen.
  • Pornographische und belästigende Inhalte.
  • Provokationen jeglicher Art.
  • Propaganda für verfassungsfeindliche Organisationen.
  • Keine kriminellen oder gewaltverherrlichenden Inhalte.
  • Veröffentlichung von persönlichen Daten und/oder Kontaktadressen (verwende dazu bitte die Möglichkeit „private Nachrichten“ über das Userprofil zu versenden).
  • Die Verwendung von Schimpfwörtern.
  • „Offtopic“-Unterhaltungen (Diskussionen abseits des eigentlichen Themas) sowie das Posten derselben Nachricht in verschiedenen Bereichen („Flooding“).
  • Jede Art von Werbung für Güter oder Dienstleistungen, die man im „wirklichen Leben“ kaufen, verkaufen oder handeln kann, und jede sonstige gewerbliche Nutzung unseres Forums.
  • Mehrfachposts und Mehrfachthemen zum gleichen Inhalt (auch sinngemäß) oder „Bumpen“ von Diskussionsthemen im Forum.

Maßnahmen bei Verstoß gegen die “Netiquette”:

Bei Verstößen gegen die Netiquette behalten wir uns vor, entsprechende Beiträge, Kommentare, Fotos und Links zu löschen, oder zu editieren, oder zu verwarnen.