Ideenbox

Um die Jugendlichen mehr in die Programmgestaltung miteinzubeziehen entstand die Idee eine „Ideenbox“ durchzuführen.

So wurde der Zeitrahmen fixiert, eine Box gebastelt und ein Flyer erstellt. Anfangs hatten die Jugendlichen zwei Wochen Zeit ihre Ideen in die Box einzuwerfen.

Die Ideen wurden anschließend von den JugendarbeiterInnen zusammengetragen.  Die drei meist genannten und umsetzbaren Ideen wurden mittels Flipchart im Jugendtreff präsentiert. Nun hatten die Jugendlichen die Möglichkeit eine der drei Ideen auszuwählen. Die Idee mit den meisten Stimmen wurde dann am 25. November durchgeführt. Und zwar entschied sich die Mehrheit für einen Ausflug nach Bludenz ins Fohrencenter zum Lasertag spielen.